Dünen

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Lean Management in HR (Intensiv-Training)

Ihr Nutzen

Der Ansatz der schlanken Organisation ist Anfang der 1990 am MIT (Massachusetts Institute of Technology) vornehmlich für die Automobilproduktion entwickelt worden und erobert seither stetig die Core-Bereiche von Industrie und Verarbeitung. Immer mehr Branchen entdecken innerhalb ihrer Organisation Möglichkeiten der gesunden Verschlankung und während in den ersten Jahrzehnten in erster Linie große Unternehmenseinheiten Treiber von Lean-Production waren, werden seit einigen Jahren auch immer mehr mittelständische Strukturen auf das Potenzial von Verschlankung überprüft.

Längst hat Lean Management seinen Siegeszug fortgesetzt und eine Vielzahl von Branchen und Arbeitsfeldern erobert. Aus heutiger Sicht lässt sich feststellen, dass der Urgedanke von Lean Production zwar immer noch erkennbar ist, Lean Management jedoch eher als Führungs- und Organisationskonzept verstanden werden muss, dass zur Aufgabe hat, jede Form von Verschwendung, das Auftreten von Fehlern und unnötige Kosten systematisch zu vermeiden.

Während viele Einzelbereiche in Organisationen einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) unterworfen sind und somit flankierend und fortlaufend die Fragen möglicher Verschlankung beantwortet werden, sind die Bereiche der Personalorganisation, des Personalmanagements und der Personalentwicklung scheinbar nur in wenigen Unternehmen von Lean-Ideen geprägt. Vorreiter sind auch hier die großen Unternehmen, von denen einige bereits seit Jahren kontinuierlich ihre eigenen Strukturen, Arbeitsweisen und Aufgaben unternehmensweit und Abteilungs- oder gar Standortübergreifend überprüfen. Insbesondere der Mittelstand, aber auch kleine Unternehmen haben hier noch eine Strecke zu gehen.

Dieses Training richtet sich an Personalverantwortliche, Personalfachleute, Betriebsräte, Unternehmer und jeden, der relevante und sinnvolle Ideen des Lean Managements für die Gesamtbelegschaft als nächsten Schritt der profitablen und zukunftsgewandten Unternehmensentwicklung versteht.

Inhalte des Trainings

1. Begriffsklärungen, Entwicklungsweg, Potenziale, Ausblick in die Zukunft
    - IMVP, Jidōka, Poka Yoke, Just in Time, Build-to-Order, Kanban, Taktzeit,
      Lean Production, Toyota-Produktions-System, Kenbutsu, Heijunka
    - Unterschiedliche Definition und Umsetzung von Lean Management in
      unterschiedlichen Feldern der Arbeitswelt
    - Potenzialanalyse von Lean Management allgemein
    - Bereits sichtbare Grenzen von Lean Management, deren Auswirkungen und
      wie darauf reagiert werden kann
    - Lean Management als Investition in die Sicherung zukünftigen
      unternehmerischen Erfolges verstehen lernen
    - Umsetzung von Verschlankung als Standortsicherung, Markenstärkung,
      Employer-Branding, Wettbewerbsvorteil

2. Lean Management im Personalmanagement (Organisation)
    - Überprüfung aller anfallenden Aufgaben des Kern- und Satellit-Geschäftes
    - Segmentierung in selbst zu leistende und fremd zu leistende Aufgaben
    - Personalbedarfsplanung für den neu entstandenen Core-Bereich
    - Organisationsstruktur der ausgelagerten Tätigkeiten
    - Dienstleistungsstruktur intern
    - Führungsstruktur des Core-Bereiches, der internen Dienstleister, der
      Arbeitnehmerüberlassung und dergl.
    - Risikopositionsanalyse, Peak-Strategie
    - Personalentwicklungsanalyse, Potenzialkandidatenanalyse, Lernbedarfe,
      Low-performer-Strategie

3. Lean Management im Personalmanagement (Führung)
    - Die Rolle von Führungskräften in Verschlankungsprozessen
    - Die Wandelung der Rolle von Führungskräften nach Lean-Prozessen
    - Professionelles Change-Management als Qualitätssicherung
    - Nach dem Lean-Prozess ist vor dem Lean-Prozess
    - Implementierung der Veränderungskultur „Constantly on the way“

4. Fokusthemen im HR-Lean Management und wie sie interpretiert werden
    - Synchronisierung der Prozesse vermeidet Stagnation und Frustration
    - Standardisierung der Prozesse
    - Vermeidung von Fehlern, Fehlervorbeugung
    - Punktgenaue Qualifizierung von Mitarbeitern
    - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
    - Führungsqualität und Führungswillen belohnen
    - Hohe Motivation und ausgeprägte Disziplin der Belegschaft sichern
    - Mitarbeiter an der Ideenfindung zur Verschlankung beteiligen
    - Anreizsysteme

5. Kompetenzsteigerung HR-Lean-Management
    - Best-practise-Beispiele aus In- und Ausland
    - HR-Lean-Management-Toolbox
    - Innovative Konzepte der Verschlankung von Organigramm und Belegschaft
    - Checklisten
    - Qualitätssicherung zur Sicherung gesunder Veränderungen

6. HR-Lean-Management implementieren
    - Den Bedarf feststellen, den Rückhalt von Führungskräften und Belegschaft
      einschätzen
    - Kosten-/Nutzen-Analyse, Potenzial-Analyse, Risiko-Analyse, Zeitplanung,
      Verantwortlichkeiten, interne und externe Unterstützung
    - Zieldefinition, Meilensteine, Reihenfolge, Prioritäten, Nachrangiges
    - Kommunikation in Veränderungsprozessen
    - Das große Ganze nicht aus den Augen verlieren
    - Klarheit, Präzision, Qualität als Motor des Lean-Managements
    - Ehrlichkeit als Signal verantwortungsvoller Führung

Ziel des Trainings

Dieses Training
- gibt den Teilnehmern einen umfassenden Überblick der verschiedenen
  Ideen von Lean-Management, beschreibt ihre Einsatzmöglichkeiten und das
  jeweilige Potenzial.
- vermittelt die komplexen Einzelschritte von HR-Lean-Management und
  überzeugt die Teilnehmer von der Notwendigkeit einer Implementierung im
  Sinne zukunftsgewandter Unternehmensentwicklung.
- stattet die Teilnehmer mit allgemeinem und hochpräzisem Werkzeug aus,
  um Lean-Management im unternehmerischen Alltag zu adressieren und eine
  Durchführung unter Aspekten unbedingter Sinnhaftigkeit und hohem
  Qualitätsanspruch zu gestalten.
- vermittelt die Fokusbereiche von Lean-Management HR und zeigt exzellente
  und mustergültige Beispiele von Verschlankungsprozessen, die dazu
  ermutigen sollen, den erheblichen Aufwand von Veränderungen zu
  überwinden und zielorientiert zukünftige Vorteile zu erkennen.

Teilnehmerkreis

Der Teilnehmerkreis umfasst Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Unternehmensinhaber, Standortleiter, Executives, Personaler, Betriebsräte aller Branchen und Unternehmensebenen mit und ohne thematische Vorerfahrungen.

Wir unterstützen eine möglichst heterogene Zusammensetzung des Teilnehmer-kreises, um durch die unterschiedlichen Sichtweisen ein vielschichtiges Praxisbild der Trainingsinhalte zu zeichnen.

Formular schließen

Buchungsanfrage

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Trainingsangebot und freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage.

10 Buchungsanfrage HuP

Trainingsdaten
Teilnehmerdaten

*Pflichtfelder, bitte ausfüllen

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2021 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!