Dünen

null

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Schwierige Mitarbeiter erfolgreich führen (Grundlagen-Training)

Ihr Nutzen

Als Führungskraft sind Sie dafür verantwortlich, jederzeit und in Bezug auf jegliche Aufgabenstellung Ihren Verantwortungsbereich im Sinne der Erreichung gesamtunternehmerischer Zielvereinbarungen aufzustellen und zu führen.

Die gewohnt leistungswilligen, gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter bilden dabei das Rückgrat Ihrer Planungen und des operativen Tagesgeschäftes.

Mitarbeiter, die hingegen im Strom der Zielerreichung zurückfallen oder gar die Richtung wechseln, drücken auf das Gesamterscheinungsbild Ihres Verantwortungsbereiches und gefährden im schlimmsten Fall das Erreichen vereinbarter Ziele.

Als Führungskraft kostet diese Mitarbeitergruppe Sie Kraft und Energie, die Ihnen an anderer Stelle fehlt. Um angemessen auf diese kraftzehrende Beschaffenheit reagieren zu können ist es wichtig herauszufinden, ob es sich bei der „Verirrung“ dieser Mitarbeiter um ein kurzfristiges Tief oder einen generellen und verfestigten Gegendruck handelt.

Analysieren Sie potenzielle Ursachen dieses schwierigen Verhaltens und nutzen Sie gezielte und wirkungsvolle Gesprächstechniken und Werkzeuge der Mitarbeiterführung, um Potenziale zu erkennen, einzelne Mitarbeiter wieder auf das Ziel einzuschwören.

Inhalte des Trainings

1. Problembestimmung: „schwierig“ ist nicht gleich „schwierig“
    - Ursachensuche: Was Mitarbeiter schwierig macht
    - Leistungsschwäche, Einzelkämpfer, Verweigerer
    - Langzeit- oder Vielzeitkranke/Ja- und Nein-Sager

2. Leistungsschwächen und Blockaden erkennen
    - Analyse von Erwartung und Leistung
    - Schwieriges Verhalten als eine Frage von Wollen, Können, Dürfen
    - Ursachenanalyse als Grundlage zur Leistungsverbesserung
    - Motivation und Demotivation

3. Das kritische Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument
    - Kritische Punkte klar und verständlich kommunizieren
    - Ziele definieren und erläutern
    - Konstruktive Gesprächs- und Fragetechniken

4. Interventionen bei Widerstand
    - Reaktion auf Widerstand, Ausreden und Ignoranz
    - Einsatz von Regeln zur Vertrauensförderung
    - Grenzen setzen

5. Motivation
    - Verstehen und würdigen der Motivation von anderen
    - Möglichkeiten und Grenzen von Motivation erkennen

Ziel des Trainings

Sie erfahren in diesem Training,
- wie Sie Ursachen schwierigen Verhaltens analysieren.
- wie „schwierige” Typen unterschieden werden können.
- wie Sie schwierige Gespräche professionell vorbereiten und durchführen.
- wann welche Maßnahmen und Konsequenzen notwendig sind.

Teilnehmerkreis

Der Teilnehmerkreis umfasst Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Branchen und Leitungsebenen mit und ohne thematische Vorerfahrungen. Unternehmensinhaber, Spezialisten und Projektleiter tragen ebenso zu einer ergebnisorientierten Trainingsgestaltung bei, wie Mitarbeiter, Trainees und andere Führungsneulinge. 

Wir unterstützen eine möglichst heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises, um durch die unterschiedlichen Sichtweisen ein vielschichtiges Praxisbild der Trainingsinhalte zu zeichnen. 

Formular schließen

Buchungsanfrage

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Trainingsangebot und freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage.

10 Buchungsanfrage HuP

Trainingsdaten
Teilnehmerdaten

*Pflichtfelder, bitte ausfüllen

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2021 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!