Dünen

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Gesucht: Fachkräfte für Luxus-Kreuzfahrten

Personalentwicklung

Wie ein neuer Bedarf innerhalb einer bestehenden Konsumentenschicht geschaffen wird, kennen wir aus der Tourismusbranche bereits seit längerem.

Dieses Mal scheint es, als drehten die Kreuzfahrtriesen in Teilen ihren Ozeangiganten die Zeit zurück. Waren Kreuzfahrten früher nur einer kleinen Schicht von Urlaubern vorbehalten, sind in den letzten Jahren alle Arten von Themenkreuzfahrten von Luxus bis Dumping in jeden Teil der Erde aufgebrochen. Auf kleinen und großen Schiffen haben sie sich Segmente erschlossen, die keiner für wirklich möglich gehalten hatte. Familien, Singles, Hardrocker und so weiter schippern zu immer günstigeren Preisen über die Weltmeere.

Jetzt etabliert sich das Schiff im Schiff. Luxus pur innerhalb der Party-Giganten der Pauschaltouristen. Suiten, Wellness, Restaurants, Bars, Sonnendeck: Alles wie immer auf der Kreuzfahrt; nur weit weg von den normalen Reisenden.

Es wird auf Exklusivität gesetzt. Der Preis pro reisendem Passagier verdoppelt sich rasch, möchte man in Zukunft im luxuriösen vorderen Teil der Schiffe reisen.

Weit weg von Poollandschaft, Spaßrutsche, Nightlife und Schiffsmaschine befindet sich hinter dem Bug auf gesonderten Decks der großen neuen Kreuzfahrer das Schiff im Schiff. Mit allem, was man von den Schiffen kennt; lediglich sehr viel kleiner, luxuriöser und qualitativ hochwertiger.

Gerade einmal zwischen 100 und 200 Verwöhn-Hungrige, je nach Schiff, können in den neuen Suiten reisen. Auf Schiffen, deren Gesamtpassagierzahl bei drei- bis viertausend liegt.

Benötigt wird Personal, was diesen neuen Luxus unterstützt und die Kosten einer solchen Reise rechtfertigt. Es werden die Besten gesucht: Kellner, Butler, Servicepersonal, Masseure, DJs, ...

Wir diskutieren mit dem europäischen Marktführer im Kreuzfahrtsegment, wie man die Besten auf ein Schiff bekommt, denn nur wenige sind bislang bereit, den Beruf einem Leben in der Heimat vorzuziehen. Wir arbeiten zielorientiert an Lösungen, sodass das neue Konzept möglichst rund um den Globus neue Arbeitsplätze schaffen kann.

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2022 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!