Dünen

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Fußballweltmeisterschaft und Employer Branding sind gute Kameraden

Führungskräftecoaching

Fußball und Arbeit lassen sich auch in diesen Tagen nur schwer vereinbaren. Die meisten Fans profitieren zwar von der Zeitverschiebung, Schichtarbeiter jedoch haben in der Regel nur geringe Chancen, den vornehmlich am Abend stattfindenden Spielen zu folgen.

Grundsätzlich gilt: Wegen einer Weltmeisterschaft gibt es keine besonderen Rechte am Arbeitsplatz. Wer also ohne Erlaubnis des Chefs während der Arbeit Fußball schaut, riskiert die Gelbe Karte.

Clever, wer frühzeitig die Wichtigkeit der Meisterschaft für Teile der Belegschaft erkennt und vorsorgt. Vor- und Nacharbeitszeiten, flexibel ausgelegte Pausenzeiten, Urlaubstage, Back-up-Planung, bereichsübergreifende Personaleinsatz-Planung, und, und, und.

Arbeitgeber, die den Finger am Puls ihrer Mitarbeiter haben, nutzen gruppendynamische Prozesse, insbesondere emotional behaftete Großereignisse, um sich als gute Arbeitgeber zu positionieren.

Es gilt einmal mehr: Eine Hand wäscht die andere - Oder: Flexibilität in der Arbeitswelt ist keine Einbahnstraße.

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2022 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!