Dünen

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Arbeitsplätze müssen Arbeitsbedürfnissen entsprechen.

Prozessoptimierung

Büromöbelhersteller haben einst Wände zwischen Schreibtischen eingezogen und Büroräume in kleine Zellen unterteilt. Jetzt werden die Legebatterien wieder aufgebrochen, offene Büros gelten als effektiver.

Vor etwa zehn Jahren begann der Trend, Büros wieder zu öffnen. Niedrigere oder gar keine Trennwände sowie spezielle Gesprächsbereiche sollen zu mehr Kommunikation unter Kollegen führen. Isolation der Angestellten vermindert werden.

Tatsache moderner Büroabläufe ist, dass Büroangestellte immer weniger Platz zur Verrichtung ihrer Arbeit benötigen. Das papierfreie Büro wird von immer mehr Unternehmen angestrebt und große PCs werden durch schlanke Laptops ersetzt.
Der wichtigste Aspekt der Veränderung von Büroarbeitsplätzen ist die zu verbessernde Flexibilität eines Arbeitsbereiches. Eine Arbeitsstation ständig der Situation der Arbeit anpassen zu können, ist das Ziel moderner Bürogestaltung.
Ein weiterer, nicht minderwichtiger Punkt ist, Büros sowohl technisch, als auch optisch auf hohem Niveau zu etablieren. Vorbei ist die Zeit, wo langsame PCs Mitarbeitern zu zusätzlichen Pausen verhelfen, Drucker, gestaltet für den normalen Hausgebrauch, die Geräuschkulisse ganzer Etagen bestimmen und Mitarbeiter zwischen dunklen Büromöbeln auf dickem Teppich durch unordentliche, nicht richtig beleuchtete Büros schleichen.

Die Gestaltung von Arbeitsbereichen trägt entscheidend zur Produktivität einer Belegschaft bei und sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2022 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!