Dünen

null

Aktuelle Informationen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (COVID-19) Mehr erfahren

Personalkosten aktiv reduzieren (Intensiv-Training)

Ihr Nutzen

In vielen Unternehmen sind die Personalkosten einer der höchsten Ausgabenposten. Sie als Führungskraft sind mitverantwortlich für die Höhe der Personalkosten und in der Pflicht, die Ausgaben Ihres Unternehmens auf einem intelligent niedrigen Niveau zu halten oder sie dort hin zu entwickeln.

In die Personalkosten fließen für Gewöhnlich eine Vielzahl von Unterposten ein, die Sie als Führungskraft direkt, aber auch indirekt beeinflussen können, und im Sinne gesamtunternehmerischer Zielvereinbarungen auch beeinflussen müssen.

Die Kunst, Personalkosten zu reduzieren besteht darin, Dinge zu vereinfachen, Synergien zu bilden, übergreifende Abläufe zu kreieren und scheinbar unvermeidbare Personalkosten reduzierbar zu machen.

Die Stellschraube der Personalkosten wird in vielen Unternehmen häufig zuerst gedreht, wenn es darum geht, Einsparungen vorzunehmen. Die Folgen können u.a. der Eindruck von Unterbesetzung und die Gefährdung des Betriebsfriedens sein.

Mit Hilfe unserer Ausführungen werden Sie in der Lage sein, die Diskussion um Personalkosten umzudrehen und für sich zu entscheiden. Indem Sie Ihren Verantwortungsbereich zu einem Beispiel für „Best-Practice“ in der Personalkostenplanung machen, sichern Sie betriebsinterne Abläufe und reduzieren parallel, ohne die Gefahr von Seitenhieben, die Personalkosten.

Wir sensibilisieren Sie für das Thema Personalkosten, geben Ihnen Einblicke wie sehr Krankenstand, Elternzeit, Trainings, Reisetätigkeit, Mitbestimmung, Tarifabschlüsse, Urlaubs-und Pausenregelungen, Zeiterfassung, Kommunikationslücken, Arbeitsorganisation und dergleichen, die Personalkosten steigen lassen.

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ganz konkrete Ansätze, wie Sie in Ihrem Verantwortungsbereich und darüber hinaus, die Personalkosten senken können, sodass Sie am Ende des Trainings mit einer „To-do“-Liste in der Hand, die Dinge in Ihrem Unternehmen anpacken können. Wir legen dabei größten Wert auf Sinnhaftigkeit und Praktikabilität der erarbeiteten Maßnahmen.

Wir statten Sie mit Wissen und Wissenswertem rund um das Thema Personalkosten aus und erläutern Ihnen, wie sich Einzelposten gegenseitig beeinflussen. Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer greifen wir auf und nutzen sie als Lernmittel.

Das Training hat durch seinen Anspruch ergebnisorientierten Lernens ein hohes Gesamttempo und zeichnet sich durch ein Gleichgewicht traditioneller und moderner Methoden aus. Ein hochwertiger Trainingsleitfaden sichert die Struktur des Trainings und ermöglicht eine Wissensfestigung durch die Teilnehmer.

Inhalte des Trainings

1. Personalkostenreduzierung: Eine Sisyphusarbeit (Grundlagen)
    - Personalkosten und ihre Bestandteile
    - Beeinflussbare und nicht beeinflussbare Personalkosten
    - Gesetze, Regeln, Vereinbarungen
    - „Gesunde“ Kennzahlen vs. Rotstift
    - Kurz-, mittel- und langfristige Planungen

2. Das Beeinflussen von Kennzahlen
    - Der Masterplan zur Reduzierung von Personalkosten
    - „Quick-fixes“ einfach umsetzen
    - Mehrheiten gewinnen
    - Die Rolle des Betriebsrates/der Gewerkschaften
    - Change-Management
    - Kommunikation als Türöffner für Veränderungen

3. Controlling und Reporting
    - Ist- und Soll-Beschreibung
    - Vorsicht vor Eigendynamik
    - Kostenreduzierung – Spielfeld für Profilierungen
    - „Best-Practice“ erfordert exzellentes Reporting
    - Zielanpassungen

4. Kosten einsparen
    - In welcher Reihenfolge wird eingespart
    - Aktionsplan/Verantwortungsübertragung
    - Umsetzung/Nachbesserung
    - Querschläger
    - Nachhaltige Implementierung anderer Arbeitsweisen

5. Grenzen von Einsparungen
    - Der Aufwand-/Nutzen-Aspekt
    - „Ende mit Schrecken“ vs. „Schrecken ohne Ende“
    - „ungesundes“ Einsparen

Ziel des Trainings

Die Teilnehmer lernen, sich aktiv und verantwortungsvoll mit dem Thema Personalkostenreduzierung auseinander zu setzen. Gemeinsam sind sie in der Lage, Strategien zu entwickeln, die sie individuell mit ihrem persönlichen Führungsstil in Einklang bringen können. Am Ende des Trainings soll jeder Teilnehmer eine „To-do“-Liste in den Händen halten, die umsetzbare Veränderungsmaßnahmen im eigenen Unternehmen beschreibt und als Umsetzungsfahrplan dienen kann.

Teilnehmerkreis

Der Teilnehmerkreis umfasst Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Branchen und Leitungsebenen mit und ohne thematische Vorerfahrungen. Unternehmensinhaber, Spezialisten und Projektleiter tragen ebenso zu einer ergebnisorientierten Trainingsgestaltung bei, wie Mitarbeiter, Trainees und andere Führungsneulinge. 

Wir unterstützen eine möglichst heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises, um durch die unterschiedlichen Sichtweisen ein vielschichtiges Praxisbild der Trainingsinhalte zu zeichnen. 

Formular schließen

Buchungsanfrage

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Trainingsangebot und freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage.

10 Buchungsanfrage HuP

Trainingsdaten
Teilnehmerdaten

*Pflichtfelder, bitte ausfüllen

Alle Leistungen in deutscher und englischer Sprache
© 2021 Hansen & Partner
Kontakt
Trainings
Inhouse
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!